Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Anmeldung
Header_neu

Widerstandskraft gegen Bodenfeuchtigkeit: Perimeter- und Sockeldämmung mit Neopor®

Wärmeverluste aus beheizten Kellerräumen in das Erdreich können signifikant reduziert werden, wenn bauaufsichtlich zugelassene Perimeter-Dämmplatten aus Neopor® an Kelleraußenwänden angebracht werden.

Vorteile

Die Kerneigenschaften einer Perimeter- und Sockeldämmung mit Neopor®

  • hohe Widerstandskraft gegen übliche Bodenfeuchtigkeit
  • perfekte Ergänzung des Wärmedämmverbundsystems
  • hohe Druckfestigkeit bei entsprechender Dichte

Perimeter-Dämmplatten aus Neopor® zeichnen sich durch günstige Lambdawerte und somit guten Wärmeschutz aus. Weiterhin sind sie druckstabil für verschiedene Einbautiefen und haben eine hohe Widerstandskraft gegen übliche Bodenfeuchte. Wichtig ist, dass die Bestimmungen zum Anwendungsbereich gemäß der jeweiligen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung beim Einbau beachtet werden. Auch der Sockel eines Gebäudes kann mit Neopor® gegen Wärmeverluste geschützt werden. Funktionen der Feuchtigkeitsabdichtung oder der Drainage eines Gebäudes werden durch Perimeter- und Sockeldämmplatten nicht übernommen.

Eschenbachstraße Perimeter

Energieeffizientes Wohngebäude im Ludwigshafener Brunckviertel

Dank einer Dämmung aus Neopor® können die neuen Bewohner sich sowohl bei heißen Tagen im Sommer als auch nassen und kalten Tagen im Winter rundum wohlfühlen – und außerdem noch etwas für die Umwelt und ihren Geldbeutel tun.

BMB_1

CO2 sparen mit Dämmplatten aus Neopor® BMB

Dämmplatten aus Neopor® BMB schützen Umwelt und Klima, weil sie über den gesamten Lebenszyklus hinweg dazu beitragen können, CO2-Emissionen zu reduzieren.

Fachbroschüre

Neopor® Fachbroschüre

TOP